Tadschikistan, Politik, Architektur, Parlament

Tadschikisches Parlament

Das Parlamentsgebäude im Zentrum von Duschanbe. Das Parlament von Tadschikistan, Madschlisi Olii, besteht aus der Nationalversammlung namens Madschlisi Milli und der Repräsentantenversammlung, auf tadschikisch Madschlisi Namojandagon. In die Repräsentantenversammlung werden insgesamt 63 Abgeordnete für jeweils fünf Jahre direkt gewählt, zuletzt fanden Wahlen am 1. März 2015 statt.Die parlamentarische Mehrheit hat seit 2000 die Volksdemokratische Partei Tadschikistans inne. Architektonisch gilt das Parlamentsgebäude als ein Beispiel für Sozialistischen Klassizismus.

Bild: Erik-Jan van Maarseveen

Hier findet ihr unsere Bilder des Tages.

 

Share With:

Ich bin Erik, ein gebürtiger Niederländer, der mit einigen Unterbrechungen seit 9 Jahren in Berlin lebt. In Leiden (NL) habe ich Geschichte studiert mit Fokus auf die DDR und die ehemalige Sowjetunion. Später habe ich in Berlin zunächst Historische Linguistik und später moderne Linguistik und Sprachpolitik studiert, wobei der Osten auch wieder auf mein besonderes Interesse stieß. Seit 2016 gehöre ich dem Vorstand des mit Novastan befreundeten Vereins Ostblick an, zurzeit in der Rolle des 1. Vorsitzenden. Meine Leidenschaft für Zentralasien wurde 2016 während einer siebenwöchigen Reise durch Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan angeregt. 2017 war ich dann noch einmal zwei Wochen in Afghanistan. Weitere Aufenthalte in der Region werden bestimmt noch folgen.

[email protected]

No Comments

Leave A Comment

Captcha loading...