Newsletter: Die Schein-OppositionđŸ˜¶

Mit Zentralasien durch die Woche – herzlich willkommen in unserem wöchentlichen Newsletter!

Wir vom deutschen Redaktionsteam freuen uns jederzeit ĂŒber eure Reklamationen, Artikelideen oder Anregungen an: redaktion@8o0x8aelxr.preview.infomaniak.website 

Viel Spaß beim Lesen!

Euer Julius

Artikel der Woche

Amirdschan Kossanow – ein fĂŒgsamer Oppositioneller?

Der Zweitplatzierte der kasachischen PrĂ€sidentschaftswahl Amirdschan Kossanow erreichte 16 Prozent der Stimmen und gilt somit als wichtigster Vertreter der Opposition. Allerdings zeigt er sich im Nachhinein kleinlaut gegenĂŒber den Machthabern, und schweigt zu den UnregelmĂ€ĂŸigkeiten bei der Wahl und der Niederschlagung von Protesten. Eine Analyse.

Header Gesellschaft

Explosionen in einem Munitionslager im SĂŒden Kasachstans

Mehrere Explosionen in einem Munitionslager in der Stadt Arys im SĂŒden Kasachstans haben eine Reihe von BrĂ€nden ausgelöst. Die BewohnerInnen der Stadt wurden evakuiert und eine Untersuchung der Ursachen eingeleitet.

Veranstaltungen Header

Dance with the Stans Marshrutka

Steigt ein, wir woll’n euch was zeigen!

Schon zum vierten Mal bringen unsere Stans Bewegung in die Berliner Nacht, diesmal ganz auf vier RÀdern. Denn Marshrutkas sind nicht nur beliebte stÀdtische Fortbewegungsmittel, sondern Trendsetter in Sachen Musik und Partystimmung.

Ob “Cherry, cherry lady” oder “Kyzyl örĂŒk”, Marshrutka-beats bieten den Mitreisenden einen Grund, auch bei Schlaglöchern und Schweiß noch mit den Schultern zu wackeln. Also steigt ein und tanzt!

Hier geht’s zum Event auf Facebook…

“Die politischen VerĂ€nderungen in Kasachstan haben die Zivilgesellschaft im Land belebt. Gegen den wenig demokratischen Machtwechsel im Juni, als Qassym-Schomart Toqajew in einer vorgezogenen PrĂ€sidentschaftswahl den Langzeitherrscher Nursultan Nasarbajew ablöste, demonstrierten Hunderte Menschen. Aber wer sind die Aktivisten?” Die Frankfurter Rundschau gibt einen Überblick.

“In Kasachstan hat es auf einem MilitĂ€rgelĂ€nde mehrere heftige Explosionen gegeben. Es soll Tote und Verletzte gegeben haben. Aus der nahe gelegenen Stadt Arys werden jetzt 45.000 Menschen evakuiert“, schreibt swr3.de.

“In Kirgistan hat das Parlament die ImmunitĂ€t des frĂŒheren PrĂ€sidenten Almasbek Atambajew aufgehoben”, schreibt jungewelt.de.

Sueddeutsche.de ĂŒber zwei Frauen aus Usbekistan, die mit dem Machtwechsel vor bald drei Jahren gehofft hatten ihre MĂ€nner aus ihrer GefĂ€ngnishaft befreien zu können.

 

FĂŒr den Newsletter per Mail könnt ihr Euch hier anmelden. Den bekommt ihr dann jede Woche zugesandt. 

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *