Samargand Usbekistans architektur Stile

Historischer Bau in neuem Gewand

Samarqand, die zweitgrößte Stadt Usbekistans, wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts an das Bahnnetz angeschlossen. Das Bahnhofsgebäude, hier hinter einem Springbrunnen, wurde mehrmals umgebaut – immer den aktuellen architektonischen Stilen entsprechend.

Kredit:  Luisa Podsadny (Deutschland)

 Findet alle unsere Bilder des Tages hier.

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *