Christina Spitzmüller kennt Zentralasien sie vor allem als Russlands südlichen Nachbarn – und ZentralasiatInnen als MigrantInnen in den großen Bruderstaat. Weil sie findet, dass zu wenig über dieses riesige Gebiet berichtet wird, übersetzt sie für Novastan alles, was sie spannend findet. Sie hat Interdisziplinäre Russlandstudien in Potsdam und Irkutsk studiert und lebt als freie Journalistin in Berlin.

Jerden Kaschybek hat Kasachstan lateinische Buchstaben

Wie muss sich die Hochschulbildung ändern,

Zuerst hieß sie Bad Boys Bar,

Bestialischer Gestank, bunte Plastiktüten in der

Jagdlizenzen zum Abschuss seltener Tierarten sollen

Autofahren ist teurer geworden in Tadschikistan:

Foodsharing ist in Bischkek ein junges

Der kirgisische Präsident Sooronbaj Dscheenbekow und