eine junge Frau (Szene aus dem Film)

Die Braut aus Vodil – Unter der Sonne des Ferganatals

CINESTAN. “Die Braut aus Vodil” ist ein usbekischer Liebesfilm aus dem Jahr 1984, der größtenteils im Ferganatal spielt. Mit Musikstücken, die zu sowjetisch-usbekischen Klassikern wurden, und Bildern aus dem Ferganatal durchsetzt, bleibt dieser unbeschwerte und leichte Film dennoch sehr schön und verleitet zum Träumen.

„Cinestan“ ist eine Artikelreihe, in der verschiedene Mitglieder oder LeserInnen von Novastan ihre besten filmischen Momente über Zentralasien teilen. Jeder Artikel dieser Serie beschreibt einen Film, der in Zentralasien produziert oder gedreht wurde und online verfügbar ist.

Dieses Liebesmelodram voller guter Gefühle zeichnet sich vor allem durch die Lieder aus, die der damals noch junge Farrux Zokirov, bekannt als Leiter der usbekischen Folk-Gruppe Yalla, mit seiner Nichte, der heute in Russland populären Sängerin Nargiz Zokirova singt.

Novastan ist das einzige deutschsprachige Nachrichtenmagazin über Zentralasien. Wir arbeiten auf Vereinsgrundlage und Dank eurer Teilnahme. Wir sind unabhängig und wollen es bleiben, dafür brauchen wir euch! Durch jede noch so kleine Spende helft ihr uns, weiter ein realitätsnahes Bild von Zentralasien zu vermitteln.

Der Film und seine Musik zeigen die ganze Süße und Schönheit einer aufrichtigen Liebe im Herzen des Ferganatals, das zu jener Zeit noch nicht durch Grenzen getrennt war. Er erzählt, wie ein junger Straßenbahnfahrer aus Taschkent nach seiner Geliebten sucht, die in ihr Heimatdorf Vodil in der heutigen Enklave Shohimardon im Ferganatal zurückgekehrt ist.

Lust auf Zentralasien in eurer Mailbox? Abonniert unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter mit einem Klick.

Der Film gibt die sanfte, unbeschwerte und schöne Atmosphäre des Tals im Herzens Zentralasiens, hervorragend wieder. Eines der Lieder des Films stellt die Frage “Was ist Glück?” und beantwortet sie inmitten von Landschaftsbildern einer quasi unberührten Natur, auf sehr moderne und aktuelle Weise: “Das sind Berge und Wälder.”

„Die Braut aus Vodil“ ist in voller Länge auf Youtube verfügbar, allerdings nur auf Russisch:

In besser Qualität ist der Film auch auf Odnoklassniki verfügbar.

Möchtet ihr auf diesen Artikel reagieren, etwas zu diesem Film hinzufügen (ein Link mit oder ohne Untertitel) oder einen weiteren zentralasiatischen Film mit Novastan und seinen LeserInnen teilen? Sendet uns eure Filmkritik (in einem ähnlichen Format wie bei diesem Artikel) an info@novastan.org. Vielen Dank!

Die Redaktion

Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei Twitter, Facebook, Telegram, Linkedin oder Instagram. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem wöchentlichen Newsletter anmelden.

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *