Kasachstanischer DJ Imanbek mit Grammy ausgezeichnet

Imanbek hat als erster kasachstanischer Staatsbürger überhaupt einen Grammy gewonnen. Die Auszeichnung in der Kategorie ‘Bester Remix’ folgt auf einen rasanten Aufstieg im Internet.

Imanbek, ein DJ aus Kasachstan, hat in der Nacht zum 15. März den Grammy in der Kategorie ‘Bester Remix’ gewonnen. Die Auszeichnung erhielt er für seinen Remix von ‘Roses’, einem Titel des amerikanischen Rappers SAINt JHN. Hinter dem DJ verbirgt sich Imanbek Zeıkenov, ein Eisenbahner aus Aqsu im Gebiet Pawlodar.

Novastan ist das einzige deutschsprachige Nachrichtenmagazin über Zentralasien. Wir arbeiten auf Vereinsgrundlage und Dank eurer Teilnahme. Wir sind unabhängig und wollen es bleiben, dafür brauchen wir euch! Durch jede noch so kleine Spende helft ihr uns, weiter ein realitätsnahes Bild von Zentralasien zu vermitteln.

Nach Angaben des kasachstanischen Nachrichtenportals Nur.kz führte Imanbek Zeıkanov im Alter von 19 Jahren ein gewöhnliches Leben und schuf abends nach der Arbeit Remixe von Volksliedern. Im Sommer 2019 postet der junge Mann in russischsprachigen sozialen Netzwerken seinen Remix des Titels Roses von SAINt JHN. Wie die New York Times berichtete, sorgte der Remix einige Monate später im Internet für Aufsehen und machte sowohl SAINt JHN als auch Imanbek einem globalen Publikum bekannt. Im November 2020 erreichte der Song laut dem russischen Nachrichtenportal Intermedia eine Milliarde Abrufe auf Spotify.

Lest auch auf Novastan: Spotify expandiert nach Zentralasien

Zu Beginn des Jahres 2020 erreicht der Titel neue Höhen, als er TikTok erobert. Dies ermöglichte es Imanbek, im vergangenen August einen Vertrag mit dem russischen Label Effective Records zu unterzeichnen.

Der Aufstieg ist damit noch nicht beendet. Im November 2020 berichtete Nur.kz, dass Apple Music für seine App Shazam die Top 20 der meistgesuchten Titel aller Zeiten veröffentlicht hat. Auf Platz 18: Roses (Imanbek Remix).

Glückwünsche des Präsidenten

Imanbeks Sieg bei den 63. Grammy Awards ist eine Premiere für Kasachstan. Nie zuvor war ein Künstler oder eine Künstlerin aus dem größten Land Zentralasiens auch nur für einen Grammy nominiert worden. Als Reaktion auf diesen historischen Sieg gratulierte Kasachstans Präsident Qasym-Jomart Toqaev dem jungen Mann. “Dank seines Talents und seiner Hingabe hat Imanbek eine der begehrtesten Auszeichnungen der Show-Welt erhalten. Seine Arbeit hat gezeigt, dass talentierte junge Menschen aus Kasachstan die höchsten Gipfel erobern können! Im Namen des Präsidenten gratuliere ich Imanbek zu diesem brillanten Sieg und wünsche ihm neuen kreativen Erfolg!”, sagte der Pressesprecher des Staatsoberhauptes, Berik Uáli, laut Angaben des kasachstanischen Nachrichtenportals Tengrinews.

Lest auch auf Novastan: Der zentralasiatische Rap in 10 Tracks

Am 17. März sagte Imanbek als Gast in der Sendung „Wetscherny Urgant“ (Abendlicher Urgant) auf dem Ersten Kanal des russischen Fernsehens, er sei von den Glückwünschen des Staatsoberhauptes überrascht gewesen. Wie Nur.kz berichtet, dankte der Künstler auch in einer Videobotschaft seinen kasachstanischen MitbürgerInnen für ihre Unterstützung.

Lust auf Zentralasien in eurer Mailbox? Abonniert unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter mit einem Klick.

Nach seinem Sieg sprach der junge Mann gegenüber Nur.kz von der Verantwortung, die ihm der Grammy auferlegt, während er sich aber auch über die Möglichkeiten freue, die sich ihm jetzt böten. „Ich denke, der Grammy hat mir die Chance gegeben, mit den coolsten Leuten zu arbeiten“, erklärt er. Der DJ arbeitet derzeit an seiner neuen Single ‘Dancing on Dangerous‘, die in Zusammenarbeit mit Sean Paul und Sophia Reyes entsteht. Die Veröffentlichung ist für den 9. April geplant.

Emilie Guillard, Redakteurin für Novastan France

Aus dem Französischen von Robin Roth

Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei Twitter, Facebook, Telegram, Linkedin oder Instagram. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem wöchentlichen Newsletter anmelden.

[legend]
Liter.kz
Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *