Arbeit Dordoj Basar

Ein Träger bei Dordoj

Kabylbek, 32 Jahre, arbeitet seit acht Jahren als Träger beim Dordoj-Basar, in der Nähe von Bischkek. Er kommt aus Dschalalabad, im Süden Kirgistans. Er hat keinen Hochschulabschluss und keine ständige Arbeit. Die Arbeit auf dem Markt ist das einzige, das er gefunden hat, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. “Die Arbeit? Das ist mal so, mal so. Sehr unregelmäßig.” Die Träger müssen zuerst eine Steuer an die Lokalverwaltung zahlen, dann zahlen die Kunden nach Auftrag. “Wir tragen oft mehr als 500 kg auf einmal. Für mehr Geld tragen wir auch mehr.” Auf dem größten Basar Zentralasiens tragen bis zu 1200 Leute wie er die Güter von einer Ecke zur anderen.

Foto: Marion Biremon

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *