Kirgistan Naryn Théo Saffroy Nomaden Kok Boru

Kök-Börü Spiel in Ak-Talaa, im Zentrum Kirgistans

In den weiten Steppen der Region um Naryn, angrenzend an das Tienshan-Gebirge messen sich Kök Boru – Spieler. Als eines der Symbole des nomadischen Erbes in Zentralasien, soll es für die Stärke und den Mut von Männern stehen. Es fördert den Teamgeist und die Spieler verteidigen im Wettkampf die Ehre ihrer Gemeinschaft.

Foto:  Théo Saffroy (Frankreich)

Mehr Bilder aus der Reihe findet ihr hier.

Hier geht’s zu mehr Bildern des Tages.

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *