Plakat zum Film

Die Flügel der Menschen – Poetischer Film mit Sozialkritik

CINESTAN. „Die Flügel der Menschen“ ist einer der kirgisischen Filme, die aufgrund seiner Poesie und Sozialkritik eine Resonanz außerhalb des Landes hatte. Ein Film, den man nicht verpassen sollte.

„Cinestan“ ist eine Artikelreihe, in der verschiedene Mitglieder oder LeserInnen von Novastan ihre besten filmischen Momente über Zentralasien teilen. Jeder Artikel dieser Serie beschreibt einen Film, der in Zentralasien produziert oder gedreht wurde und online verfügbar ist.

„Die Flügel der Menschen“ ist die Geschichte von Zentaur, einem kauzigen Typen, der im Film von Regisseur Aktan Arim Kuban selbst verkörpert wird. Tagsüber erledigt der Familienvater Gelegenheitsarbeiten und hängt seiner früheren Tätigkeit als Filmvorführer nach, nachts stiehlt er teure Pferde – aber nicht, um sie in seinen Besitz zu nehmen oder anschließend weiterzuverkaufen, sondern um ihnen die Freiheit zu schenken. Denn Zentaur ist überzeugt, dass das kirgisische Volk von den Zentauren abstammt – märchenhaften Wesen, die halb Pferd, halb Mensch waren. Und deswegen glaubt er an eine besondere Verbindung zwischen Mensch und Pferd.

Novastan ist das einzige deutschsprachige Nachrichtenmagazin über Zentralasien. Wir arbeiten auf Vereinsgrundlage und Dank eurer Teilnahme. Wir sind unabhängig und wollen es bleiben, dafür brauchen wir euch! Durch jede noch so kleine Spende helft ihr uns weiter ein realitätsnahes Bild von Zentralasien zu vermitteln.

Langsam und einfühlsam, ja fast melancholisch erzählt Aktan Arim Kuban in seinem preisgekrönten Drama, wie Zentaurs Leben nicht weit von der kirgisischen Hauptstadt Bischkek nach und nach aus den Fugen gerät. Dabei spricht er scheinbar beiläufig auch gesellschaftliche Entwicklungen in Kirgistan an: den schwindenden Einfluss des Russischen, die wachsende Bedeutung von Religion in den ländlichen Regionen Kirgistans und die Schwierigkeiten eines Einzelgängers, sich in den starren gesellschaftlichen Strukturen des zentralasiatischen Landes zurechtzufinden.

„Die Flügel der Menschen“ ist noch bis zum 25.05.2020 auf Kirgisisch bzw. Russisch mit französischen Untertiteln oder in deutscher Synchronisierung in der Arte-Mediathek verfügbar.

Lust auf Zentralasien in eurer Mailbox? Abonniert unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter mit einem Klick.

Möchtet ihr auf diesen Artikel reagieren, etwas zu diesem Film hinzufügen (ein Link mit oder ohne Untertitel) oder einen weiteren zentralasiatischen Film mit Novastan und seinen LeserInnen teilen? Sendet uns eure Filmkritik (in einem ähnlichen Format wie bei diesem Artikel) an info@novastan,org. Vielen Dank!

Die Redaktion

Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei Twitter, Facebook, Telegram, Linkedin oder Instagram. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem wöchentlichen Newsletter anmelden.

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *