turkmenistan Aschgabat Gedenkkomplex Erdbeben

Gedenken an das Erdbeben

Im Halk-Hakydasy-Gedenkkomplex – übersetzt “Erinnerung des Volkes” – am westlichen Stadtrand von Aschgabat erinnert ein riesiger Stier, der die Weltkugel auf seinen Hörnern trägt, an das Erdbeben von 1948, das quasi die ganze Stadt zerstörte. Der Globus bricht an mehreren Stellen auf, sterbende Menschen strecken ihre Hände aus den Rissen in der Erdoberfäche. Hoffnung scheint nur ein goldenes Kind zu geben, das von einer der Hände emporgehalten wird. Es dürfte sich hier wahrscheinlich um den ersten Präsidenten des Landes handeln, der zum Zeitpunkt des Erdbebens noch ein achtjähriger Junge war.

Foto: Simon Kretschmer (Deutschland)

Findet alle unsere Bilder des Tages hier.

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *