Bahnhof

In seinem berühmten Roman „Der Tag zieht den Jahrhundertweg“ beschreibt der kirgisische Schriftsteller Tschingis Ajtmatow die schwere Arbeit vom Einsenbahner Edingej. In der kleinen Ausweichstation von Boranla-die-gequälte inmitten der Steppe kämpft er ständig gegen den Schnee und die Verwehungen. Für diesen anderen Eisenbahner scheint dieser Alltag Realität während Bischkek im Winter versinkt.

Foto : Renan Le Squer

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *