Auf Halbmast

In Kirgistan stehen die Flaggen heute auf halbmast, wie hier auf dem Hauptplatz von Osch im Süden des Landes. Am 27. August trafen gleich zwei tragische Unfälle das Land: In Moskau forderte ein Brand in einem Warenhaus 17 Todesopfer, darunter 14 Arbeitsmigrantinnen aus Kirgistan und bei ein Verkehrsunfall zwischen Bischkek und Osch kamen neun Menschen ums Leben. Dieser Montag wurde demnach zum Tag der nationaler Trauer ausgerufen.

Foto: Florian Coppenrath

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *