Mailuu Suu Kirgistan Anhänger Frost

Auf Rädern

Ein verlassener Anhänger erinnert im Morgenfrost von Mailuu-Suu an die einstigen Minen der Umgebung. Die Stadt liegt im Dschalalabat-Gebiet im Süden Kirgistans und gehörte früher wegen dem Uranabbauu zu den geheimen Städten der Sowjetunion. Heute ist sie vor allem für ihre Glühbirnenfabrik und als eine der verschmutztesten Orte der Welt bekannt.

Lest auch bei Novastan: Die geheimen Städte der Sowjetunion in Kirgistan

Foto: Elliott Verdier

Hier geht’s zu weiteren Bildern der Reihe und hier zu mehr Infos über Mailuu-Suu.

Hier findet ihr unsere Bilder des Tages.

Jetzt Teilen:
% Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *