Neuesten Nachrichten

ENTSCHLÜSSELUNG. Chinas Präsident Xi Jinping hat im Rahmen des letzten SCO-Gipfels einen offiziellen Besuch Kasachstan und Usbekistan abgestattet. Die zentralasiatischen Staaten bauen ihre bilateralen Beziehungen mit Peking aus, wobei letzteres von der Isolation Russlands in Folge des Ukrainekrieges profitiert. Es

Im August 2022 hat der französische Historiker und Schriftsteller Stéphane Dudoignon „Hymnes de sang“ veröffentlicht - eine Sammlung von Kurzgeschichten tadschikischer Schriftsteller der Perestroika, die ins Französische übersetzt wurden. Er nutzt die Gelegenheit, um von einer Zeit des Optimismus und

In den vergangenen Tagen ist es an der Grenze zwischen Tadschikistan und Kirgistan zu Zusammenstößen gekommen, bei denen mehr als 100 Menschen getötet wurden. Der Grenzkonflikt ist nicht neu, allerdings waren die Kämpfe viel intensiver als zuvor. Ein Überblick. Während sich

Seit dem 14. September kommt an verschiedenen Stellen der tadschikisch-kirgisischen Grenze zu blutigen Auseinandersetzungen, die bereits Dutzende Menschenleben gefordert haben. Im Rahmen des Gipfeltreffens der Shanghai-Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) fanden Gespräche zwischen den Präsidenten beider Länder statt, jedoch erst, nachdem

Das Gipfeltreffen der fünf zentralasiatischen Staaten in Tscholpon-Ata schien ein Durchbruch gewesen zu sein: Die Präsidenten diskutierten die Grenzziehung zwischen ihren Staaten, den Ausbau der industriellen Zusammenarbeit sowie den Bau einer Eisenbahnlinie aus China. Dennoch ändere sich in der Region

EIN ORT IN ZENTRALASIEN. Die im Osten Tadschikistans gelegene autonome Provinz Berg-Badachschan ist reich an Mineral- und Thermalquellen. Während ihre heilende Wirkung bei den Kranken in Tadschikistan bekannt ist, stellen sie für ausländische Gäste vor allem ein Halt auf dem

Nach 30 Jahren Unterbrechung ist die Eisenbahnverbindung zwischen Taschkent und Duschanbe wieder in Betrieb genommen worden. Ein weiteres Zeichen des politischen Willens, gute Beziehungen zwischen Usbekistan und Tadschikistan aufzubauen. Am 22. Juni ist erstmals seit 30 Jahren wieder ein Personenzug aus

Während sich die Türkei von der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten löst, versucht sie, ihr Bündnisnetzwerk in ganz Zentralasien zu konsolidieren. Recep Tayyip Erdoğan nutzt verschiedene Mittel, um die ehemaligen Sowjetrepubliken in seinen Einflussbereich zu ziehen. Entsprechend der Idee der

Tadschikistan hat Energiesparlampen aus Quecksilber verboten. Sie werden durch LED-Lampen ersetzt, die zwar ökologischer sind, aber der Bevölkerung höhere Kosten aufzwingen. Die tadschikische Regierung hat am 1. Juni ein Dekret erlassen, das „den Import, die Produktion und den Verkauf von quecksilberhaltigen

Seitdem die Taliban in Afghanistan an die Macht gekommen sind, muss Tadschikistan seine Politik anpassen, obwohl die Spannungen zwischen beiden Ländern weiter zunehmen. Um seine Grenzen zu schützen, muss das Land mit ausländischen Streitkräften zusammenarbeiten. Radio Azattyq, der kasachstanische Dienst von

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos in Vesoul wurden mehrere Dokumentar- und Spielfilme gezeigt, die sich mit Zentralasien befassen. Das französische Team von Novastan war zum Anlass dieser seltenen Gelegenheit für die Vorstellung mehrerer Filme vor Ort. [sc name="spenden"

Russland war einst eine Schutzmacht der Minderheiten im Pamir. Nicht erst nach den jüngsten gewalttätigen Auseinandersetzungen in Berg-Badachschan mit dutzenden Toten wird Moskaus schwächer werdende Rolle in der Region deutlich. Die folgende Analyse veröffentlichte das Central Asian Bureau for Analytical

Berg-Badachschan, eine der abgelegensten Regionen Tadschikistans, erlebt eine neue Protestwelle, die von der Regierung gewaltsam unterdrückt wird. Unterschiedlichen Quellen zufolge verloren zwischen 21 und 47 Menschen ihr Leben. Die Autonome Provinz Berg-Badachschan im Osten Tadschikistans ist seit dem 16. Mai erneut

Infolge des Einmarschs in die Ukraine unterliegt Russland zahlreichen Sanktionen, die die wirtschaftliche Aktivität beeinträchtigen. Das hat auch direkte Konsequenzen für Zentralasien, insbesondere für das von den Rücküberweisungen seiner Arbeitsmigranten abhängige Tadschikistan. Die sogenannte „militärische Sonderoperation“ der Russischen Föderation in

In seiner diesjährigen Ausgabe platziert der World Happiness Report Zentralasien im globalen Mittelfeld. Kasachstan gilt auf Platz 40 als glücklichstes Land in der Region, während Tadschikistan auf Platz 83 das regionale Schlusslicht bildet. Im Jahr 2021 war Zentralasien weder besonders

Die Auswirkungen der Sanktionen gegen Russland sind in Tadschikistan deutlich zu spüren. Die Wirtschaft dieser zentralasiatischen Republik stagniert seit Jahren, und viele Menschen hatten das Land verlassen, um in Russland Arbeit zu finden. Die durch den Krieg in der Ukraine

Die tadschikische Wirtschaft ist abhängig von dem Geld, das Arbeitsmigranten in ihr Heimatland schicken. Mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine drohen diese Einnahmen nun wegzubrechen – eine zusätzliche Sorge für die in Russland arbeitenden Tadschiken in einer ohnehin schon

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine am 24. Februar haben zahlreiche Staaten wirtschaftliche und finanzielle Sanktionen gegen Moskau eingeführt. Diese Sanktionen haben auch direkte Auswirkungen auf Zentralasien. Mehrere zentralasiatische Währungen verlieren an Wert, während sich die Lage der Arbeitsmigrant:innen

Bild des Tages
Newsletter

Ihr wollt nichts vom Geschehen in Zentralasien verpassen? Mit dem Abonnieren dieses Newsletters akzeptiert ihr die in den Datenschutzbestimmungen festgelegten Bedingungen. Hinterlasst einfach eure Emailadresse:

Central Asia Facts
Meist gelesene Artikel

Politiker und ihre Gehälter gehören zu den unbeliebten und kritisch gesehenen Themen in der kirgisischen Gesellschaft. Viele kirgisische Politiker besitzen neben Restaurants und Rindern auch mehrere Millionen Som. Im Folgenden soll eine Rangliste der Top 10 der reichsten Abgeordneten, die bei der sechsten Wahl des

Die 44. Schacholympiade in Indien war für Usbekistan ein glückliches Ereignis: Zum ersten Mal überhaupt belegte das usbekische Herrenteam den ersten Platz. Auch das Frauenteam erzielte ein zufriedenstellendes Ergebnis (Platz 31 von 162 Ländern). Der folgende Artikel erschien im russischsprachigen Original am 16. August 2022

Im August 2022 hat der französische Historiker und Schriftsteller Stéphane Dudoignon „Hymnes de sang“ veröffentlicht - eine Sammlung von Kurzgeschichten tadschikischer Schriftsteller der Perestroika, die ins Französische übersetzt wurden. Er nutzt die Gelegenheit, um von einer Zeit des Optimismus und des intellektuellen Aufruhrs in der

Ihre Favoriten
      No Favorites