Kurmandschan Datka, Szene aus dem Film

Kurmandschan Datka – Ein Historienepos über die Königin des Alaj

CINESTAN. „Kurmandschan Datka ” inszeniert die Geschichte der gleichnamigen Heldin, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts die patriarchalische Gesellschaft im Süden Kirgisistans beherrschte. Ein Film, über eine bisher wenig bekannte Seite Zentralasiens, den man nicht verpassen sollte.

„Cinestan“ ist eine Artikelreihe, in der verschiedene Mitglieder oder LeserInnen von Novastan ihre besten filmischen Momente über Zentralasien teilen. Jeder Artikel dieser Serie beschreibt einen Film, der in Zentralasien produziert oder gedreht wurde und online verfügbar ist.

Novastan ist das einzige deutschsprachige Nachrichtenmagazin über Zentralasien. Wir arbeiten auf Vereinsgrundlage und Dank eurer Teilnahme. Wir sind unabhängig und wollen es bleiben, dafür brauchen wir euch! Durch jede noch so kleine Spende helft ihr uns weiter ein realitätsnahes Bild von Zentralasien zu vermitteln.

Der Spielfilm Kurmandschan Datka (2014) des Regisseurs Sadyk Scher-Nijaz ist eine kirgisische Version des Genres Historischer Blockbuster. Der für lokale Verhältnisse äußerst teure Film (etwa 1,4 Millionen US-Dollar) erzählt die Geschichte der sogenannten “Königin des Alaj”, die nach dem Mord an ihrem Mann die kirgisischen Stämme im heutigen Süden Kirgistans anführte. Der Film spielt gegen Ende des 19. Jahrhunderts, zu Zeiten der Annexion Zentralasiens durch das russische Zarenreich.

Lest auch bei Novastan:  Kurmandschan Datka, Königin auf großer Leinwand

Kurmandschan Datka bietet auf die Art einen wichtigen Einblick in die vorsowjetische Geschichte Kirgistans und stellt eine der wichtigsten Nationalheldinnen vor, deren Abbild noch heute auf den 50-Som-Scheinen zu finden ist. Der Film packt aber sehr viele geschichtliche Information in gut zwei Stunden, daher lohnt es sich, sich vor dem Sehen über seine Hauptfigur zu informieren.

Lust auf Zentralasien in eurer Mailbox? Abonniert unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter mit einem Klick.

„Kurmandschan Datka“ ist in voller Länge auf Youtube verfügbar, auf Russisch/Kirgisisch mit englischen Untertiteln:

Möchtet ihr auf diesen Artikel reagieren, etwas zu diesem Film hinzufügen (ein Link mit oder ohne Untertitel) oder einen weiteren zentralasiatischen Film mit Novastan und seinen LeserInnen teilen? Sendet uns eure Filmkritik (in einem ähnlichen Format wie bei diesem Artikel) an info@8o0x8aelxr.preview.infomaniak.website. Vielen Dank!

Die Redaktion

Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei Twitter, Facebook, Telegram, Linkedin oder Instagram. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem wöchentlichen Newsletter anmelden.

Jetzt Teilen:
Kommentare
  • Avatar

    Toller Film! Vielen Dank für den Tipp. Ich kann den Film jedem/jeder empfehlen.

    18 April 2020

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha *