Neuesten Nachrichten

Nach fünf Jahren Schließung und mehreren Skandalen hat das Nationale Geschichtsmuseum in Bischkek wieder seine Türen geöffnet. Es bietet einen Streifzug durch die Geschichte Kirgistans von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Am 19. November wurde das Nationale Geschichtsmuseum in Bischkek in

Der Chigatay-Basar ist in Taschkent eine Legende. Bis spät in den Abend kann man sich hier an Schaschlik oder Wachtelsuppe erfreuen. Der folgende Artikel erschien am 8. September 2021 auf Fergana News. Wir übersetzen ihn mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. In

Erstmals hat ein hochrangiges Mitglied der Weltgesundheitsorganisation ernsthafte Zweifel daran geäußert, dass Turkmenistan frei von Covid-19 ist. Seit Beginn der Epidemie behauptet das zentralasiatische Land, dass das Virus nicht auf sein Territorium vorgedrungen sei. Es ist das erste Mal, dass die

Wie jede andere Großstadt, zieht auch Taschkent Menschen aus anderen Regionen an. Junge Frauen haben es jedoch nicht immer leicht, in die Hauptstadt umzuziehen. Gesellschaftlicher Druck schränkt sie nicht selten in ihren Möglichkeiten ein und die Eltern haben oft große

In der Weltrangliste der Qualität des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts liegt Tadschikistan auf Platz 74 von 137 Ländern. Das Land rangiert damit zwischen Jamaika und Madagaskar. Der folgende Artikel erschien am 14. März 2021 auf Radio Ozodi. Wir übersetzen ihn mit freundlicher

So wechselhaft wie die Namensgebung der heutigen kasachstanischen Hauptstadt Nur-Sultan ist auch seine Geschichte. Innerhalb von nicht einmal 200 Jahren entwickelte sie sich von einem Dorf zur Hauptstadt des Landes mit mehr als einer Millionen Einwohner:innen. Einige Überbleibsel aus alten

Serial (Serie) ist ein sehr hörenswertes konzeptuelles Musikalbum, das einen sowohl in die Bunte Welt von Teenieserien, als auch zwischen die Plattenblöcke des südlichen Bischkeks eintauchen lässt. Unsere Rezension des jüngsten Albums des Bischkeker Duos Wtoroj Ka.  Die Kinder der

EIN ORT IN ZENTRALASIEN. Die Stadt Urgut im Südosten Usbekistans wird vor Ort vor allem als Basar wahrgenommen. Unsere Autorin ist dorthin gereist, um hinter die Kulissen zu schauen. „Man braucht hier nicht viel für ein glückliches Leben, wir haben schon

Bischkek ist eines der größten Zentren für das Webcam-Modelling Geschäft in Zentralasien. Doch hinter dem Versprechen eines guten Einkommens versteckt sich für viele Junge Frauen ein unregulierter Sektor voller Gewalt und Erpressung. Folgender Artikel erschien zunächst am 27. Juli bei

Unter den Inhaftierten der sogenannten „Umerziehungslager“ in China sind auch Tausende ethnische Kasachinnen und Kasachen. Einige der ehemaligen Insassen sprachen mit dem kasachischen Onlinemedium Vlast über ihre willkürliche Verhaftung, Gewalt und Unterdrückung, die sie in den Lagern erfuhren und den

Der zwischen Kirgistan und Kasachstan aktive Hip-Hop-Musiker The OM hat Anfang August mit „IT“ sein Debütalbum herausgebracht. Eine Rezension.   In manche Musikalben tritt man wie in ein Theaterstück – oder wie in einen Tempel. Schon die ersten Töne von The

Das Kunstprojekt „Mountain of Grief“ setzt sich mit der Gewalt auseinander, der LGBTQ-Personen in Kirgistan ausgesetzt sind. Folgender Bericht erschien zunächst am 25. Juli bei nd aktuell. Kirgistan ist ein Land der Berge. Sie bedecken fast die komplette Fläche des zentralasiatischen

Der Internationale Frauentag, auch Weltfrauentag genannt, wird jedes Jahr am 8. März auf der ganzen Welt gefeiert. Auch für viele Usbekinnen ist dies ein wichtiges Datum, denn an diesem Tag stehen die Frauen nicht nur anlässlich des Feiertags im Mittelpunkt,

Die 25-jährige Ballerina Aygerim Atakosowa aus Bischkek steht seit über neun Jahren auf der Bühne. Doch eine Karriere als Tänzerin ist schwer, weshalb sie sich mit Kursen und harter Arbeit durchschlagen muss. Ein Portrait. Der Vorhang geht auf, lauter Applaus,

Aschgabat ist laut dem amerikanischen Beratungsunternehmen Mercer die weltweit teuerste Stadt für Expats. Das Ranking berücksichtigt jedoch nicht die signifikanten Unterschiede zwischen Gehältern in Fremdwährung und solchen in der Landeswährung Manat. Das amerikanische Beratungsunternehmen Mercer ist für das Jahr 2021 zu

Tadschikistan sieht sich in verschiedenen Landesteilen einem neuen Ausbruch von Covid-19-Infektionen gegenüber. Nachdem sich das Land Anfang des Jahres als „vom Coronavirus frei“ erklärt hatte, machen die Behörden nun die Bevölkerung für das Wiederaufleben der Epidemie verantwortlich. Offiziell hatte Tadschikistan seit

Während in Turkmenistan Dürre herrscht, berichtet das nationale Fernsehen von Rekorderträgen. Falschmeldungen dieser Art haben aber in dem zentralasiatischen Land eine lange Tradition. Der folgende Artikel erschien im russischsprachigen Original am 9. Juni 2021 auf Turkmen.news. Wir übersetzen ihn mit

Die kleine Stadt Jańatas mit 23.858 EinwohnerInnen liegt in der  Region Jambyl im Süden Kasachstans an der Grenze zu Kirgistan. Vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde Jańatas von Moskau finanziell unterstützt und aufgebaut, geriet aber ab den 1990ern in eine

Bild des Tages
Newsletter

Ihr wollt nichts vom Geschehen in Zentralasien verpassen? Mit dem Abonnieren dieses Newsletters akzeptiert ihr die in den Datenschutzbestimmungen festgelegten Bedingungen. Hinterlasst einfach eure Emailadresse:

Central Asia Facts
Meist gelesene Artikel

Während Baumwolle aus Usbekistan nach zehn Jahren Boykott wieder frei exportiert werden kann, ist die usbekische Textilindustrie in Aufruhr. Hinter den Kulissen hat sich der Sektor grundlegend modernisiert. Die usbekische Textilbranche erlebt eine kleine Revolution. Am 10. März wurde der Boykott gegen Baumwolle aus Usbekistan

Das Kunstprojekt „Mountain of Grief“ setzt sich mit der Gewalt auseinander, der LGBTQ-Personen in Kirgistan ausgesetzt sind. Folgender Bericht erschien zunächst am 25. Juli bei nd aktuell. Kirgistan ist ein Land der Berge. Sie bedecken fast die komplette Fläche des zentralasiatischen Staates und für viele Kirgis*innen

Um gegen die Abholzung in Bischkek zu kämpfen, haben sich die kirgisischen Behörden etwas Besonderes ausgedacht: Kirgistans Hauptstadt führt einen Ausweis für Bäume ein. Ziel ist es, so das Ökosystem der kirgisischen Hauptstadt zu schützen und zu entwickeln. Der Klimawandel gewinnt auch in Kirgistan an Bedeutung.

Ihre Favoriten
      No Favorites